Friedrich Wilhelm III., Drachenfels
Königreich Preußen

Königreich Preußen

Der Vormärz ist eine Zeit kultureller Blüte, doch zugleich politischer Unterdrückung und großer sozialer Not. Revolution 1848/49 und Reichsgründung.

Kronprinz Friedrich Wilhelm IV., Drachenfels
Königreich Preußen

Hoher Besuch auf dem Drachenfels

[Juli 1815, Rheinland] Nun gehörten die Rheinlande also zu Preußen. Noch von Wien aus hatte König Friedrich Wilhelm III. am 5. April ein Patent erlassen, in dem er seine neuen Gebiete in Besitz nahm. Am […]

Der Denkerclub, 1819
Königreich Preußen

Restaurationspolitik

[Rheinprovinz und Deutschland, um 1815] Während der Befreiungskriege hatte König Friedrich Wilhelm III. seinem Volk eine Verfassung versprochen. Zudem stand in Artikel 13 der Bundesakte des Deutschen Bundes, dass die Fürsten ihren Ländern eine Verfassung […]

Düsseldorf in jenen Jahren
Königreich Preußen

Rheinischer Provinziallandtag

[Rheinland, 1823/24] Seit einigen Jahren war jegliche politische Betätigung der Bürger stark eingeschränkt, wenn nicht gar unmöglich. Auf der Grundlage der Karlsbader Beschlüsse von 1819 wurden die Burschenschaften verboten, Professoren und Studenten vom Staat überwacht, […]

In einer Schule
Königreich Preußen

Eine Chance auf Bildung

[Rheinprovinz, 1820] Die erste Zeit hatte Hubert Limbach den Oberpräsidenten Sack nach besten Kräften unterstützt. Doch schon nach zwei Jahren hatte man ihn abberufen, sehr zu Huberts Bedauern, und es drängte ihn schon lange nachhause […]

Carl Spitzweg, Sonntagsspaziergang
Königreich Preußen

Rückzug ins Private – das Biedermeier

[Rheinprovinz, um 1825] Die Zeit des Biedermeier hat der Maler Carl Spitzweg in seinen Bildern festgehalten, in der Collage oben sehen Sie einige seiner bekanntesten Werke. Zermürbt von der ständigen Überwachung und Unterdrückung zogen sich […]

Blick von Rolandseck auf den Rhein und das Siebengebirge
Königreich Preußen

Rheinromantik und Dampfschiffe

[Rheinprovinz, 1820er Jahre] Anfang des 19. Jahrhunderts, zur Zeit der Romantik, hatte man das Rheintal mit seinen Felsen und Burgen für den Fremdenverkehr entdeckt. Schon in den 1820er Jahren fuhren die ersten Dampfschiffe auf dem […]

Rhein und Siebengebirge, Kölner Dom
Königreich Preußen

Steinbrüche am Drachenfels

[Rheinprovinz, um 1827] Einige glückliche Monate gingen ins Land. Oma Limbach hatte ihre ersten Hutmodelle für Madame Charlottes neue, schlichte Linie fertig, Anni lernte die Woche über im Modehaus alles über das Handwerk und das […]

Rhein bei Bingen
Königreich Preußen

Hoffnung für die Liberalen?

[Europa, um 1830] Seit Jahren funktionierte das „System Metternich“. Für den österreichischen Staatskanzler bedeuteten Meinungsfreiheit, Presse- und Versammlungsfreiheit und das Streben nach nationaler Einigkeit Unruhe und Gefahr für die Sicherheit, und so unterdrückte er sie […]

Friedrich Wilhelm III., Drachenfels
Königreich Preußen

10.000 Taler für den Drachenfels

[1831/32, Rheinprovinz] Noch immer dauerte der Rechtsstreit vor dem Landgericht Köln um Verfahrensfragen und die Zulässigkeit der Klage an. Ein zweiter Ortstermin am Drachenfels bestätigte die Ergebnisse des ersten. König Friedrich Wilhelm III. muss entscheiden […]

Die Geheimpolizei sieht alles
Königreich Preußen

Alle sind verdächtig! Demagogenverfolgungen

[Rheinprovinz, Mitte der 1830er Jahre] „Hoch lebe jedes Volk, das seine Ketten bricht und mit uns den Bund der Freiheit schwört! Vaterland – Volkshoheit – Völkerbund hoch!“ hatten die Redner auf dem Hambacher Fest unter […]

Hoffmann von Fallersleben schrieb das "Deutschlandlied"
Königreich Preußen

Rheinkrise

[Deutschland und Frankreich, 1837] Seit gut zehn Jahren fuhr Jean, der Offizier der Preußisch-Rheinischen Dampfschifffahrtsgesellschaft, nun auf dem Rhein. Er war rheinabwärts bis nach Rotterdam gefahren und rheinaufwärts bis hinab nach Basel. Der Rhein floss […]

Köln in jenen Jahren
Königreich Preußen

Kölner Dombaufest

[Rheinprovinz, 1842] Im September 1842 war Friedrich Wilhelm IV. wieder am Rhein, in Köln. Heute sollte im Domhof der Grundstein für die Vollendung des Kölner Doms gelegt werden – ein gewaltiges Projekt! Die ganze Stadt […]

Köln, Alter Markt
Königreich Preußen

Kritische Töne – die Rheinische Zeitung

[Rheinprovinz, 1843] Hubert Limbach legte seine „Rheinische Zeitung“ aus der Hand, in der er bis eben gelesen hatte. Auf ein Bugholz gespannt lag sie im „Limbach-Stübchen“ aus. So war das in vielen Wirtschaften, und so […]

Eisenbahn in Brühl
Königreich Preußen

Eisenbahnlinie nach Belgien

[Rheinprovinz, 1843] Hubert war froh, dass der neue König Friedrich Wilhelm IV. den Rheinlanden gewogen schien. Schon als Kronprinz war er auf dem Drachenfels gewesen, und vor kurzem war er zum Dombaufest nach Köln gekommen. […]

Stübchen im Winter
Königreich Preußen

Heinrich Heines Wintermärchen

[Rheinprovinz, um 1845] Anni und Jean hatten einen Sohn, Hans, und ein Töchterchen, Sophie. Hans war wie sein Vater fasziniert von den Rheinbooten und wollte auch einmal Kapitän werden. Schon auf seine Schlafanzüge hatte Anni […]

Friedrich Wilhelm IV., Burg Stolzenfels
Königreich Preußen

König von Gottes Gnaden – König Friedrich Wilhelm IV.

[Königreich Preußen, 1847] Nach über vierzigjähriger Herrschaft war König Friedrich Wilhelm III. 1840 verstorben und Friedrich Wilhelm IV., der als Kronprinz am Rhein gewesen war, hatte den Thron bestiegen. Ein Hoffnungsträger? Viele setzten ihre Hoffnungen […]

März 1848 in Berlin, Camphausen, Hansemann
Königreich Preußen

Märzrevolution

[Deutscher Bund, 1848] Die ganze Wut über die Restaurationspolitik, die große Not und die Gleichgültigkeit der Obrigkeit brachen sich Im März 1848 Bahn. „In Frankreich hat die Revolution gesiegt“ riefen Menschen auf den Straßen, und […]

Rathaus Bonn, Kinkel und Schurz
Königreich Preußen

Die Bonner Demokraten

[Rheinprovinz, 1848] Die Demokraten im Bonner Raum sammelten sich um Professor Gottfried Kinkel und seinen jungen Studenten Carl Schurz. Nach dem Skandal um seine Ehe mit der geschiedenen, ehemals katholischen Johanna hatte die man Kinkel […]